Corporate News vom 09. Dezember 2020
9. Dezember 2020 - Allgemein

Berlin, 09. Dezember 2020: Die HMS Bergbau AG, ein führendes unabhängiges Rohstoffhandels- und vermarktungsunternehmen in Deutschland, ist ab diesem Jahr als CO2-neutrales Unternehmen zertifiziert.

Die HMS Bergbau AG kompensiert ihre administrativen und betriebsinternen CO2-Emissionen der gesamten HMS-Gruppe für das Geschäftsjahr 2019. Diese wurden durch unabhängige und autorisierte Analysten ermittelt und festgestellt. Die CO2-Kompensationen wurden durch Investments in internationale Klimaschutzprojekte realisiert. Es wurden Anteile an – nach Gold-Standard ausgewiesenen – Projekten erworben, die nachhaltig die Treibhausgase reduzieren.

Die ermittelten CO2-Emissionen, zu denen Faktoren wie die Energieverbräuche der Büros, der eigenen Fahrzeuge, aber auch die Geschäftsreisen sowie das Pendelverhalten aller Mitarbeiter der weltweit tätigen Gruppe zählen, werden ab sofort jährlich neu berechnet und anschließend kompensiert.

Der Vorstandsvorsitzende, Dennis Schwindt, betont die Wichtigkeit der nachhaltigen Investitionen: „Umweltschutz gehört zum verantwortungsvollen und nachhaltigen Handeln eines jeden modernen Unternehmens. Wir sehen in unserem Handeln auch eindeutig einen Wettbewerbsvorteil, den wir unseren Kunden jetzt als zusätzlichen Mehrwert anbieten können.“

Der Vorstand