Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Art. 17 MAR vom 12. Juni 2020
12. Juni 2020 - Allgemein, Finanzen

HMS Bergbau AG: CFO scheidet aus

Berlin, 12. Juni 2020: Der Aufsichtsrat der HMS Bergbau AG, ein führendes unabhängiges Rohstoffhandels- und -vermarktungsunternehmen in Deutschland, gibt mit Bedauern den Rückstritt von Steffen Ewald bekannt.

Steffen Ewald hat aus persönlichen Gründen den Aufsichtsrat gebeten, seinen Vorstandsvertrag vorzeitig aufzulösen. Steffen Ewald, der seit rund 6 Jahren erfolgreich bei der HMS Bergbau AG für das Ressort Finanzen im Vorstand verantwortlich zeichnet, wird im Rahmen seiner persönlichen Lebensplanung neuer Geschäftsführer für die Technischen Werke in Eberswalde.

Der Aufsichtsrat stimmt mit Bedauern dem Niederlegungsgesuch zum 31. August 2020 zu. Er dankt Herrn Steffen Ewald für die stets erfolgreiche und konstruktive Zusammenarbeit. Zudem wünscht der Aufsichtsrat Herrn Ewald alles Gute für seine berufliche Zukunft in seinem Heimatort.

„Herr Ewald hat mit seiner erfolgreichen Arbeit, seinem Engagement und seiner Expertise maßgeblich zu der Entwicklung der HMS Bergbau AG in den vergangenen 6 Jahren beigetragen. Auch ich danke Herrn Ewald für die stets gute Zusammenarbeit und wünsche ihm viel Erfolg bei seiner neuen beruflichen Herausforderung“, so Heinz Schernikau, CEO und Gründer der HMS Bergbau AG.

Dennis Schwindt (COO) wird die Aufgaben von Herrn Steffen Ewald bis auf weiteres übernehmen.

Der Vorstand